Seminare  und  Workshops

Die Macht der weiblichen Energie

Jeder Mann und jede Frau trägt zwei göttliche Energien in sich: die Männliche und die Weibliche. Sind beide Energien im Gleichgewicht, empfinden wir uns als seelisch vollständige Person.


Überwiegt eine der Energien in uns, sind wir außerhalb des ausgewogenen Energiezustandes. Als Folge haben wir Verlangen nach einem Ausgleich und kompensieren dies im Äußeren.


Wir ziehen daher bestimmte Dinge oder Personen an.


Ihre maskuline Seite wird ausgedrückt, wenn Sie hart auf ein Ziel hinarbeiten, Fortschritte machen, mit Technologie arbeiten, Dinge erledigen und vorwärts schreiten. Ihre feminine ausgedrückt.

Diese beiden sich gegenüberstehenden Energien müssen verkörpert werden, um sich als eine vollständige Person fühlen zu können. Zu maskulin oder feminin zu sein, bedeutet, Verlangen nach etwas oder jemand anderem zu spüren.
Während das Maskuline von Logik definiert wird, in unserer von Egozentrik gekennzeichneten Gesellschaft ist die Weibliche Energie nur subtil wahrnehmbar und sie zeigt sich uns durch Empfänglichkeit, Intuition und Träume. Sie drückt sich durch Emotionen aus.

Um das göttliche Feminine in uns an die Öberfläche zu lassen, müssen wir nach diesen Aspekten in uns selbst suchen. Sie sind vielleicht komplett mit ihrer Sinnlichkeit verbunden, aber nicht mit ihrer Mutterschaft.

Treffen Sie sich mit anderen Frauen, aber es wichtig anzumerken, dass die „Keine Kerle erlaubt“-Einstellung, die Frauen bei diesen Treffen haben, nicht gesund ist, da Ausschließung das als gute Gesellschaft an.

Es ist vielleicht für manche Frauen schwierig, ihre göttliche feminine Natur auszudrücken, wenn sich ein Mann im Raum befindet, aber das ist nur ein Nebenprodukt der Tatsache, dass Frauen beigebracht wird, ihre Femininität zu unterdrücken, aufgrund von Verlegenheit und Scham. Außerdem beschweren wir uns ja immer, dass Männer uns nicht verstehen, also helfen Sie ihnen und öffnen Sie sich ihnen und vielleicht werden sie uns verstehen.

Verbinden Sie sich mit Ihrer Intuition. Ihre Emotionen möchten wahr- und angenommen werden. Eine Frau, die von Logik gesteuert wird, ist eine Frau, die nicht mit dem göttlichen Femininen in ihr verbunden ist. Eine Frau zu sein, ist ein rezeptiver Zustand und ein Zustand tiefgründiger Offenheit und mit dieser Offenheit ist Rezeptivität, die die physische Dimension übersteigt.

Die Balance zwischen der maskulinen und femininen Seite ist sehr wichtig.  Wenn eine Person zu viel Kraft hat, kann sie andere menschen sehr verletzten und wenn eine Person zu viel Güte besitzt, kann sie sich selbst verletzen, weil sie „alles weggibt“.

Unabhängig von unserem Geschlecht, enthalten wir alle maskuline und feminine Energie.

Logic, Planen, Disziplin, Kontrolle und
Struktur fallen unter das Maskuline. Es
unterstützt das Wachstum von finanzieller Stabilität, Familie, Schutz und Organisation.

Der feminine Teil von uns ist in unserer Gesellschaft vielleicht etwas subtiler, das sie so ich-bezogen ist. Sie wird von Intuition, Rezeptivität, Träumen und Emotionen bestimmt. Dies ist ein nötiger Gegenpart zum maskulinen. Nicht zentrierte feminine Energie gibt Ihnen vielleicht das Gefühl, nicht die Kontrolle zu besitzen, unruhig, nervös und einsam zu sein.

Und in diesem Seminar werden wir untersuchen:

-        Wer wir sind
-        Wo unsere Schwächen liegen
-        Wo unsere Stärken liegen
-        Wie wir zentrierter und mehr im Ausgleich mit unseren beiden Energien sein können
-        Mit unserer femininen Energie tanzen
-        Wie wir selbst sein können und nicht der Schatten jemand anderes
-        Meditationen, die speziell darauf ausgerichtet sind, sich mit dem göttlichen femininen zu verbinden

Entdecken Sie Ihre energetische weibliche Macht

Weitere Informationen über Orten und Datum folgen in Kürze

23.10.2020

Zeit ist eine Illusion der physischen Welt, der Ihre mentale Welt größtenteils nicht ausgesetzt ist. Wissenschaftliche Experimente haben gezeigt, dass der Geist den Unterschied zwischen dem Erlebten und der Vorstellung davon nicht kennt.

Die Quantenbeobachtung führt dazu, dass alle möglichen Realitäten zu einer beobachteten Realität zusammenfallen.

Please reload